Sirje Viise

DOLLS (DE)

 

Berlin ist verschuldet und Musiktheater ist teuer. Mit DOLLS unterbreitet Sirje Viise ihre Vision, wie künftig kostensparend und gewinnorientiert produziert werden könnte. Dreiundzwanzig Opern und sogar noch dazu ein Ballett kommen zur Aufführung! Prima donna ist Barbie als wohl immer noch wichtigste Diva unserer Zeit. Da vor allem Gagen von Tenören den Opernbetrieb vor eine Zerreißprobe stellen, springt sie auch für männliche Partien mit ein. Die insgesamt vierzehnstündige Dauerperformance ist auf zwei Tage aufgeteilt. Sie bedient sich des Maßstabs 1:6 und beinhaltet alles, was das Gesamtkunstwerk heute braucht: Klassischen und experimentellen Gesang, Kunstblut und Videoprojektionen, Casting Couch und Gruppenhypnose, Snacks und Zeremonie bei Kerzenlicht. Dazu eine reale Geburt. Und als Stargast: GI Joe!

Konzept, Bühne, Performance, Puppenspiel, Vocals: Sirje Viise

Musik: W. A. Mozart, G. Puccini, G. Verdi, R. Wagner, u.v.a.

Ort: Volksbühne – Roter Salon

Dauer: 14 Stunden

> Laufender Einlass. Der Eintritt ist frei.

Aufführungen:
Sa 28.9., 14 – 22:00 Uhr (Dolls I)
So 29.9., 14:30 – 20:30 Uhr (Dolls II)

Eine Produktion von Sirje Viise. Gefördert von Danish Arts Foundation. Berliner Fassung im Rahmen von BAM! – Berliner Festival für aktuelles Musiktheater

#BamMusikTheater
InstaBAM!
Programm zum Download
Facebook
Events
ZMB – Zeitgenössisches Musiktheater Berlin